Glossar:

LED (Bildschirmtechnologie)

Definition

LED steht für „Light Emitting Diode“ (de: Leuchtdiode). Bei LED-Displays handelt es sich um Anzeigegeräte, welche die LCD-Technologie verwenden, dabei aber die Hintergrundsbeleuchtung aus Leuchtdioden bestehen.

Technologie

LED steht für „Light-Emitting Diode“ oder Leuchtdiode und ist wohl die irreführenste Kategorie auf unserer Liste, da handelsübliche LED-Displays im Grunde genommen LCDs sind (deshalb manchmal der Begriff LED-LCD).

LED-LCDs

Diese sogenannten LED-Anzeigen verwenden ebenfalls eine Flüssigkristallschicht wie LCDs. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Hintergrundbeleuchtung LEDs anstelle von Kathodenleuchtstofflampen oder CFLs verwendet. LEDs sind in fast jeder Hinsicht eine bessere Lichtquelle als CFLs. Sie sind kleiner, verbrauchen weniger Strom und halten länger. Allerdings handelt es sich bei den Displays grundsätzlich immer noch um LCDs.

Vorteile:

Verbrauchen weniger Strom, halten länger als CFL-LCDs.

Magazin