Glossar:

DOOH (Digital out of Home)

Definition

DOOH steht für "Digital Out-of-Home" und bezieht sich auf digitale Medien, die in öffentlichen Räumen für Werbe- und Informationszwecke eingesetzt werden. Diese Form der digitalen Beschilderung umfasst Bildschirme, Videowände und interaktive Stationen, die in verschiedenen öffentlichen Umgebungen wie Straßen, Einkaufszentren, Flughäfen, Bahnhöfen und städtischen Räumen installiert sind.

Vorteile: DOOH ermöglicht dynamische und ansprechende Werbung, die sich leicht aktualisieren lässt und oft eine höhere Aufmerksamkeit als traditionelle statische Werbemittel erzielt. Es ermöglicht zielgruppenorientierte Ansprachen und kann mit Echtzeitdaten (z. B. Wetter, Verkehrsinformationen) angereichert werden.